Aktive und Ehrenamtliche der Frielendorfer Vereine bekamen Auszeichnungen

Hauptrolle für den Sport

Sportlerehrung in Verna: Anlässlich des silbernen Jubiläums des Tennisvereins Verna-Allendorf würdigte die Gemeinde Frielendorf am Freitag ihre erfolgreichsten Sportler. Foto: Orth

Frielendorf. „Sport spielt in Frielendorf eine große Rolle.“ Das betonte Bürgermeister Birger Fey am Freitag in Verna, wo 19 Frauen, Männer und Jugendliche ausgezeichnet wurden. Es war die 19. Sportlerehrung in der Gemeinde. Aus Anlass des silbernen Jubiliäums des Tennisvereins Verna-Allendorf fand sie dort auf dem Sportgelände statt.

Geehrt wurden Sportler und Engagierte aus den Vereinen: Schützenverein Verna-Allendorf, Kleinkaliber-Schützenverein Todenhausen, Schützenverein Leimsfeld, VFL Verna-Allendorf, TSV Grün-Weiß Spieskappel und SV Rot-Weiß Leimsfeld. 16 Sportler wurden für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet.

Alle zwölf Sportvereine mit ihren 2000 Mitgliedern unterstützte die Gemeinde im vorigen Jahr mit 21 700 Euro. Jugendarbeit wird dabei nahezu flächendeckend geleistet.

Dieses Jahr wurde die Reform der Ehrungsordnung realisiert. Nun werden auch jene geehrt, die sich 25 Jahre oder länger in ihren Vereinen besonders engagieren, ungeachtet ihrer Position. Jeweils diese Auszeichnung erhielten am Freitag Hans-Jürgen Vaupel, Sigrid Baier (VFL Verna-Allendorf) und Regina Pfalzgraf (TSV Grün-Weiß Spieskappel). (bf)

Quelle: HNA

Kommentare