Heller, großzügiger, moderner

+
Neu Räume, alte Bekannte: Die Inhaberinnen Brigitte Damm (zweite von links) und Anette Rohs (zweite von rechts) und ihr Team begrüßen die Kunden in den frisch renovierten Räumen.

Die warme Atmosphäre der Kirschholzeinrichtung ist geblieben, aber ansonsten präsentiert sich die Adler Apotheke in der Treysaer Bahnhofsstraße ab sofort in neuem Licht. Seit Oktober hat sich das Gesicht der Räume Schritt für Schritt verändert.

Verfolgen konnten das sogar die Kunden: „Geschlossen hatten wir in der Umbauphase nur ein Mal für zwei Stunden. Da musste die Decke raus“, erklärt Apothekerin Anette Rohs. Seit zwölf Jahren führt sie gemeinsam mit ihrer Kollegin Brigitte Damm die Adler Apotheke.

Mehr Privatsphäre

Im Zuge der Renovierung wurden nach und nach Möbel, Decken und Lampen entfernt und ausgetauscht. Heller, großzügiger und moderner sollten die Räume werden, aber auch für mehr Privatsphäre während der Beratungen sorgen. Mit dem neuen Konzept ist das gelungen. Satinierte Glasflächen lassen viel Licht aus den Bereichen der Schaufenster hinein. Die Kirschholzmöbel kommen durch das Einsetzen von Deckenspots bestens zur Geltung und das Sortimen wird transparent und übersichtlich präsentiert.

Neu ist im rückwärtigen Bereich auch ein separater Beratungsraum. „Dafür wurde das Büro etwas verkleinert“, erläutert Rohs. „Es war uns sehr wichtig, eine Möglichkeit für geschlossene Beratung anzubieten. Es gibt eben doch sensible Themen, die lieber im Vier-Augen-Gespräch geklärt werden wollen“, weiß die Apothekerin aus Erfahrung. „Manchmal ist es für Kunden schwierig, sich zu öffnen.“ Im separaten Raum bietet das Team darüber hinaus eine fundierte Hautberatung sowie einen Gesundheitscheck mit Blutdruck-, Blutzucker und Cholesterinmessung an.

Mehr Ansprechpartner

Gerade in der Beratung grenzt sich die Apotheke deutlich von Drogerien, Internet und Versandhandel ab. „Das können und das müssen wir auch“, erklärt Brigitte Damm. Deshalb habe man von drei auf vier Bedienplätze aufgestockt.

Die Kunden nutzten den Service gern. „Viele, auch ältere Kunden, haben vorher im Internet recherchiert. Aber die letzte Sicherheit holen sie sich doch bei uns.“

Acht Mitarbeiter sind derzeit in der Apotheke beschäftigt. „Wir müssen allen ein Lob aussprechen. Alle haben einfach immer mit angepackt, einfach super“, sagen die Inhaberinnen. Und mit den neu gestalteten Räumlichkeiten sei man für die Zukunft bestens aufgestellt.

Mehr Angebote

Das Team deckt das komplette Spektrum einer modernen Apotheke ab: Informiert werden Kunden unter anderem über alle Arzneimittel, Pollenflug oder Biowetter. Des Weiteren werden Kosmetikberatungen und Ernährungsberatungen angeboten, Tees und individuelle Mischungen zubereitet.

Am 28. November lädt die Apotheke zu einer besonderen Hautberatung ein. Alle Fragen rund um die Haut beantworten eine Mitarbeiterin der Firma Avena und eine Kosmetikerin.

Ein Interaktionscheck klärt über die Wechselwirkung von Arzneimitteln auf. Selbstverständlich gehört auch die Entsorgung von Altmedikamenten zum Service. Diabetiker können sich auf eine pharmazeutische Betreuung verlassen. Dazu gehören auch Blutdruck- und Blutzuckerkontrollen. Komplettiert wird das Angebot durch hochwertige Haar-, Haut- und Körperpflegeprodukte.

Der richtige Ansprechpartner ist die Apotheke auch beim Anmessen von Kompressionsstrümpfen oder in der Reise- und Impfberatung. Im Notfall werden die Medikamente auch ausgefahren, eine Arzneimittelvorbestellung im Internet ist möglich. (zsr)

PDF der Sonderseite Rotkäppchen-Card

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.