Axel I. und Sylvia I. sind das Prinzenpaar der Holzhäuser Karnevalsgemeinschaft

Herrscher nur für Stunden

Närrisches Herrscherpaar: Prinz Axel I. (Becker) und Prinzessin Sylvia I. (Jensen-Becker), Regenten für 98 Stunden.

Holzhausen. Die Zeit, in der Prinz Axel I. (Becker) und Prinzessin Sylvia I. (Jensen-Becker) über ihre närrischen Untertanen im Homberger Stadtteil Holzhausen regieren, ist zwar sehr kurz – aber dafür intensiv. In den 98 Stunden ihrer Regierungszeit ist der Begriff Schlaf ein Fremdwort. Dicht an dicht sind die Termine gereiht, bei denen das Herrscherpaar Flagge zeigen muss.

Bei der Proklamation am Freitagabend stellte Sitzungspräsident Dieter Ide die Neuen vor. Am Samstagmorgen ging es gleich zur Prinzenstraßeneinweihung, gegen Mittag wurde die Kreisstadt unsicher gemacht, ehe am Samstagabend der zweite Büttenabend über die Bühne ging.

Wir können Karneval feiern

Unter dem Motto „Mä brüchen keenen, der ins säät, wie mä Karneval feiern däät“ unterhielten die Mitglieder der Karnevalsvereinsgemeinschaft ihre Gäste im rappelvollen Dorfgemeinschaftshaus.

Dabei kamen Weisheiten zu Tage wie die, dass Bier deshalb bei der Holzhäuser Feuerwehr so beliebt ist, weil es ein ideales Löschmittel aus Wasser, Schaum und Kohlensäure sei, wie Dieter Ide, Fachmann auf dem Feuerwehrsektor, befand.

Neben Doppelmariechen und Garden begeisterten Monika Ide, Eva Becker, Elke Jenke, Steffi Seydlovski und Angelika Töpperwein als Nachrichtenverbreitungsverein. Sie traten in heißen Dessous als Damen aus dem Holzhäuser Sperrbezirk auf.

Den Schlusspunkt setzten die Efzematrosen mit ihrem Schautanz. (zzp)

Quelle: HNA

Kommentare