Drei Schulen in Melsungen und Borken profitieren vom Ausbau der Ganztagsangebote

Hessen stellt 118 zusätzliche Lehrer ein

Schwalm-Eder. Im kommenden Schuljahr 2011/2012 wird es hessenweit 75 neue Ganztagsangebote an Schulen geben, zudem werden bestehende Angebote an 64 Schulen erweitert. Dafür stelle die Hessische Landesregierung 118 zusätzliche Lehrerstellen zur Verfügung, von denen 139 Schulen profitierten. Das berichtet der FDP-Kreisvorsitzende Nils Weigand.

Dazu gehörten sowohl die Gustav-Heinemann-Schule in Borken als auch die Schule am Schloth und die Christian-Bitter-Schule in Melsungen. Das Kultusministerium wählt in jedem Frühjahr jene Schulen aus, deren Weg von der Halbtags- zur Ganztagsschule durch mehr Personal und Geld gefördert werden kann.

„Die Versorgung mit Ganztagsangeboten hat weiterhin Vorrang“, teilt Nils Weigand mit. Der bedarfsgerechte Ausbau der Ganztagsschulen gehöre schließlich zu den wichtigsten Aufgaben im Schulbereich. (bra)

Quelle: HNA

Kommentare