Hessischer Tourismuspreis: Naturpark Habichtswald geht leer aus

Habichtswald/Kassel. Es hat nicht sollen sein: Im Rennen um den Hessischen Tourismuspreis in der Kategorie „Barrierefreie Tourismusangebote" ist der Naturpark Habichtswald leer ausgegangen.

Siegerin wurde die Stadt Fritzlar. Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) zeichnete am Montag in Wiesbaden das dortige Stadtmarketing für seine Bemühungen aus, die Domstadt für Menschen mit Behinderungen erlebbar zu machen. Der Preis ist mit 2000 Euro dotiert.

Der Naturpark Habichtswald hatte sich mit einem ungewöhnlichen Projekt beworben: Reisende haben dort die Möglichkeit, sich in einem einrädrigen Rollstuhl zu exponierten Stellen fahren zu lassen, darunter auf den Hohen Dörnberg bei Zierenberg. (ket)

Quelle: HNA

Kommentare