Info-Abend über Strom in Hand der Kommune im Ratskeller Felsberg

Felsberg. Zu der Frage der Rekommunalisierung der Stromnetze gibt es am Donnerstag, 18. August, eine Informationsveranstaltung, zu der Bürgermeister Volker Steinmetz einlädt. Kurzfristig hat sich der Veranstaltungsort geändert: Nicht in der Aula der Drei-Burgen-Schule, sondern im Ratskeller.

Dadurch ändert sich auch der Beginn: 20.15 Uhr statt 20 Uhr.

Er wird das Thema aus seiner Sicht darstellen. Zu Gast ist auch Eugen Rittmeyer, Geschäftsführer der Stadtwerke Union Nordhessen.

Felsberg beteiligt sich an einem Wirtschaftlichkeitsgutachten - gemeinsam mit Edermünde, Gudensberg, Guxhagen, Körle, Malsfeld, Melsungen, Morschen, Niedenstein und Spangenberg. Bis auf Felsberg haben die Kommunen grundsätzlich das neue Modell befürwortet. In der Stadtverordnetenversammlung im Juni war der Punkt auf Beschluss der SPD von der Tagesordnung genommen worden. Laut Bürgermeister wird er aber in der Sitzung am 1. September erneut Thema sein. (bmn)

Quelle: HNA

Kommentare