Hexengässchen dicht: Zufahrten über den Wieragrund

Treysa. Die Einfahrt zum Treysaer Hexengässchen von der Bahnhofstraße her ist ab Freitagvormittag gesperrt. Das teilte HGV-Sprecher Christian Herche mit.

Laut Herche ist das Parkhaus ab heute über den Behelfsparkplatz Kelsch zu erreichen. Die Einfahrt zu dem Behelfsparkplatz liegt gegenüber dem Modehaus Vockeroth in der Bahnhofstraße. Die Bahnhofstraße ist an keiner Stelle mehr gesperrt, also von unten und oben sowie von der Wagnergasse her wie gewohnt erreichbar.

Über den Behelfsparkplatz Kelsch gelangen Autofahrer außerdem zum Parkplatz an der Stützmauer Wieragrund sowie zum Ex-Schwalm-Kaufhaus-Parkplatz hinter Sport und Mode Gundlach. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare