Arschbomben-Contest im Gudensberger Bad

Mit dem Hintern zuerst

Gudensberg. Die DLRG Gudensberger veranstaltet am 17. August im Naturbad Terrano zum 5. Mal in Folge den Arschbomben-Wettbewerb.

Neben den Einzelspringern wird es auch wieder eine Gruppenmeisterschaft geben. Dabei sind Firmen, Gruppen und Vereine gern gesehen.

Jeder Einzelteilnehmer springt je nach Teilnehmerzahl zwei bis drei Mal. Aus den einzelnen Sprüngen wird dann eine Durchschnittsnote ermittelt. Bei den Staffeln sind zwei bis drei Gruppensprünge je nach Teilnehmerzahl zu absolvieren.

Sonderwertung

Es werden jeweils Preise für die ersten drei Plätze vergeben. Außerdem wird es eine Sonderwertung für das beste Kostüm vergeben.

Der Wettbewerb startet um 15 Uhr. Anmeldungen sind am Veranstaltungstag bis 14.30 Uhr im Schwimmbad möglich. Im Anschluss an den Contest findet die Pool-Party mit DJ Miguel del Mare im bunt beleuchteten Schwimmbad statt. Eintritt: 3,50 Euro. (red)

Quelle: HNA

Kommentare