HNA-Aktion Advent: 6034 Euro für den guten Zweck

+
Gutes Ergebnis: Über das im Altkreis Wolfhagen erzielte Sammelergebnis von 6034,32 Euro freuen sich Dr. Nicole Schippers, stellvertretende Leiterin der HNA-Redaktion Wolfhagen, und Sparkassenmitarbeiter Thomas Kreis.

Wolfhager Land. Um ihre Arbeit waren die Mitarbeiter der Wolfhager Hauptgeschäftsstelle der Kasseler Sparkasse nicht zu beneiden. Sie hatten sich - wie bereits in den vergangenen Jahren - bereit erklärt, das Geld aus insgesamt 66 Spendendosen der HNA-Aktion Advent zu zählen.

Das im Verbreitungsgebiet der Wolfhager Allgemeinen erzielte Gesamtergebnis war beeindruckend, summierte sich der Inhalt aller Spendendosen doch unterm Strich auf 5534,32 Euro. Doch dieser Betrag war noch nicht das Ende der Fahnenstange. Nachdem nämlich dieser umgehend auf das HNA-Aktion Advent-Hauptkonto überwiesen wurde, bekam die Wolfhager Lokalredaktion vom Breunaer Verein Tränkefest noch eine Spendendose, in der sich 500 Euro befanden. Damit erhöhte sich das Sammelergebnis im Wolfhager Land auf 6034,32 Euro.

Alle Branchen sind dabei 

Großes Dankeschön: Der Breunaer Verein Tränkefest mit (von links) Hartmut Wagner, Anja Flörke und Ralf Hartmann, unterstützte die HNA-Aktion Advent mit einer 500 Euro-Spende.

Möglich geworden ist das großartige Spendenergebnis durch das beispielhafteEngagement der mitmachenden Firmen, Betriebe und Vereine im Wolfhager Land. Sie stellten in ihren Geschäftsräumen oder Vereinsheimen die Aktion Advent-Spendendosen auf und warben bei ihren Gästen, Kunden und Mitgliedern um Unterstützung. Zu Beginn der Aktion Advent Anfang der 1990er-Jahre waren es im Wolfhager Land überwiegend gastronomische Betriebe, die sich, auf Initiative von Hermann Dillschneider (Breuna), damals Vorsitzender des Wolfhager Hotel- und Gaststättenverbandes, für die gute Sache engagierten. Inzwischen machen aber auch viele Metzgereien, Bäckereien, Cafés, Lotto-Annahmestellen, Sportvereine, Schreibwarengeschäfte, Apotheken und Unternehmen aus unterschiedlichen anderen Branchen mit.

Ihnen allen sagt die HNA Dankeschön für das Engagement. Wir hoffen, dass sie auch bei der kommenden Aktion Advent wieder mit dabei sind.

Mit dem gespendeten Geld der Aktion Advent unterstützt die HNA wie schon in der Vergangenheit wieder kranke, unverschuldet in Not geratene, hilfsbedürftige oder in Armut lebende und am Rand der Gesellschaft stehende Menschen aus der gesamten Region.

Quelle: HNA

Kommentare