Flug in 60 Metern Höhe

+
Dagegen sieht der Dom (ganz hinten) echt winzig aus: Der Turm des Kettenfliegers steht, 60 Meter hoch ist er insgesamt.

Fritzlar. Der Fritzlarer Dom hat höhenmäßige Konkurrenz bekommen: Während des Fritzlarer Pferdemarktes, der heute Abend eröffnet wird, steht für vier Tage der mit 60 Metern höchste Kettenflieger Europas auf dem Rummelplatz in der Ederaue.

Schon am Dienstag kamen Schwertransporter und Riesenkran, um das Fahrgeschäft mit dem Namen Around the World aufzubauen. Johannes der Beek aus den Niederlanden betreibt den Kettenflieger. Das Karussell hat einen Durchmesser von 28 Metern und bietet Platz für 32 Fahrgäste in massiven Gondeln. Das Gesamtgewicht liegt bei 80 Tonnen, die auf fünf Tieflader verteilt sind.

Mit einem 220-Tonnen-Kran wurden die Einzelteile von den Lkw gehoben und aufgestellt. Für KranführerRobert Sprenger bedeutete dies Fingerspitzengefühl an den Joysticks. Insgesamt dauerte der Aufbau zwei Tage. Zum Aufbauteam gehören vier Leute, dazu das Kranpersonal.

Für die Optik des 60-Meter-Riesen, der 2010 in den Niederlanden gebaut wurde, sorgen 20.000 LED-Lampen. Sie leuchten bei Dunkelheit. (zzp)

Aufbau des Kettenkarussells zum Fritzlarer Pferdemarkt

Quelle: HNA

Kommentare