Willingshäuser Countertenor Oswald Musielski singt in katholischer Kirche Treysa

Hohe Stimme der Schwalm

Stimmgewaltig: Oswald Musielski wird am Samstag, 30. Oktober, in Treysa auftreten. Foto: Privat/nh

Schwalmstadt. Er ist auf den großen Bühnen der Welt zuhause. Aber seine Heimat hat der aus Polen stammende Countertenor Oswald Musielski in der Schwalm gefunden. Nach einigen Jahren Abstinenz tritt der junge Mann jetzt wieder einmal in Schwalmstadt auf: Am Samstag, 30. Oktober, gibt Oswald Musielski ein Konzert in der katholischen Kirche in Treysa.

Reise durch die Musik: Unter diesem Motto steht das zweistündige Programm, dass der Countertenor gemeinsam mit Geiger Wladimir Pletner und dessen Frau, der Pianistin Marina Pletner, vorbereitet hat. Dabei präsentieren die Künstler Werke aus dem Mittelalter, über den Barock bis zur Moderne. Gäste dürfen sich auf Vivaldi und Beethoven, aber auch auf populäre Musicaltitel aus „Les Miserables“, „Phantom der Oper“, „Cats“ und „Evita“ freuen.

Intensive Ausbildung

Seine ersten gesanglichen und schauspielerischen Erfahrungen im klassischen Bereich sammelte Oswald Musielski schon im Alter von fünf Jahren in Znin und Bromberg in Polen. Er bildete sich bei Gesangsprofessoren aus aller Welt weiter und war bereits auf mehreren Weltbühnen zu hören. 2002 kam er nach Deutschland, um das Land, die Sprache und die Leute besser kennen zu lernen. 2005 trat Musielski bei den Bad Hersfelder Festspielen in „Carmina Burana“ von Carl Orff auf. Musical-Fan wurde er 2003, als er bei einer Musical-Gala mitwirkte und dort Hauptrollen übernahm.

Im klassischen Bereich hat Oswald Musielski mehrmals im Jahr Konzerte in In- und Ausland, zudem gibt er seit 2002 Gesangs- und Schauspielunterricht und ist solistisch für Feste zu buchen. (zsr)

• Beginn am 30.10. ist um 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr. Karten gibt es für zehn Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse kosten die Tickets 13 Euro, erhältlich in den Filialen der VR Bank Hessenland, im katholischen Pfarramt Treysa, Steinkautsweg 1, und unter Tel. 01 51/10 46 62 14.

Quelle: HNA

Kommentare