Tagung: neue Formen der Energiewirtschaft

Das Holz kommt künftig vom Acker

Schwalm-Eder. Heizen mit Holz ist modern, Waldholz jedoch nur in begrenztem Umfang erhältlich. Die Suche nach Alternativen hat bereits begonnen.

Mit dem Thema Holz vom Acker wird sich eine Veranstaltung im Bildungs- und Beratungszentrum des Landesbetriebes Landwirschaft Hessen am Montag, 25. Oktober, befassen. Die Zusammenkunft ist von 14 bis 18 Uhr im Schladenweg 39 geplant.

Der Energiebeauftragte des Schwalm-Eder-Kreises, Dirk Schnurr, wird über Technik und Bedingungen für die Verbrennung von Holz in kommunalen Liegenschaften berichten. Dr. Hubertus Hofmann, Projektleiter vom Witzenhausen-Institut, spricht über Pflege und Ernte in Holzplantagen. Björn Staub, Berater beim Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, will eine solche Plantage aus ökonomischer Sicht bewerten. (ras) • Anmeldung: bis 21. Oktober bei der naturkraft-region, Tel. 0 66 77/ 91 90 30 oder info@naturkraft-region.de.

Quelle: HNA

Kommentare