Holzdiebe im Wald bei Empfershausen

Melsungen/Empfershausen. Unbekannte haben zwischen dem 17. und 18. Februar bei Empfershausen Brennholz gestohlen. Das teilte das Forstamt Melsungen mit.

Als Motiv vermutet die Behörde steigende Energiekosten. Dabei habe der Holzdiebstahl seit Jahren deutlich zugenommen. Inzwischen verstecke man GPS-Sender im Holz, um Diebesgut zu orten. Aufgrund ihrer Größe seien die Sender für Außenstehende nicht zu erkennen. „Holzdiebstahl lohnt sich nicht. Jeder Fall wird konsequent zur Anzeige gebracht“, sagt Forstamtsleiter Christian Peter Foet.

Wer den Diebstahl in Körle beobachtet habe, könne sich an die Polizei oder Revierleiter Andreas Heimann wenden, Tel. 0160 / 470 66 66. (lgr)

Quelle: HNA

Kommentare