Homberg im Blumenmeer

+
Das attraktive Programm lockt viele Besucher an: Zum verkaufsoffenen Sonntag hoffen die Homberger Geschäftsleute wieder auf viel Zuspruch bei sonnigem Frühlingswetter.

Der Winter hat seinen eisigen Griff gelockert, der Frühling steht in den Startlöchern. Grund genug, in die Freiluftsaison zu starten.

Das gilt auch für ein Einkaufserlebnis mit besonderem Flair, zu dem Geschäftsleute, Stadtmarketing und die Stadt Homberg am kommenden Sonntag, 1. April, einladen: Von 13 bis 18 Uhr öffnen zahlreiche Einzelhändler ihre Türen zu einem verkaufsoffenen Sonntag in Verbindung mit der Frühlingsaktion „Homberg blüht“. Das bietet Einheimischen und Gästen eine gute Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre einen gemütlichen Einkaufsbummel in der frühlingshaft dekorierten Homberger Innenstadt zu genießen.

Tatsächlich ist das Motto „Homberg blüht“ wörtlich zu nehmen, denn neben dem Shopping-Vergnügen im gesamten Innenstadtbereich erwartet die Besucher auf dem Marktplatz ein außergewöhnlicher Blütenzauber: Mehrere Blumengeschäfte präsentieren dort Frühlingsdekorationen in bezaubernder Arten- und Farbenvielfalt.

Natur kreativ erleben

Als besonderer Programmpunkt lockt zudem eine Pflanzaktion für Kinder. Unter der Aufsicht von kompetentem Fachpersonal können sich die Jüngsten an diesem Nachmittag als Nachwuchs-Gärtner betätigen – und das aus gutem Grund: Mit bunten Frühlingsblumen aus der Stadtgärtnerei nämlich sollen zahlreiche Kästen bepflanzt werden, die anschließend neben dem Philipps-Denkmal zum Schriftzug „Homberg blüht“ zusammengefügt werden. Dank der Webcam auf dem Marktplatz kann diese Aktion auch im Internet beobachtet werden.

Österlicher Back- und Malspaß

Neben dem blumigen Naturerlebnis stehen für die jungen Gäste des verkaufsoffenen Sonntags in der Kreisstadt noch weitere attraktive Aktionen auf dem Programm: Angesichts des bevorstehenden Osterfestes wird im Haus Winkler am Marktplatz – in Anlehnung an den großen Erfolg der Weihnachtsbäckerei zum Clobesmarkt – nun eine große Osterbackstube eingerichtet.

Inmitten von Mehlgestöber, Schokoflocken, Mandelsplittern und Streuselschauern wird der Konditoren-Nachwuchs im österlichen Backfieber schwelgen: Dabei kann der vorbereitete Teig zu tierischen Ostersymbolen geformt und mit süßen Dekorationen verziert werden. Kein Zweifel besteht daran, dass der leckere Gaumenschmaus – kaum dem Ofen entnommen – noch direkt vor Ort vernascht wird.

Allerdings trägt nicht nur die Backkunst dazu bei, dass das Haus Winkler an diesem Tag zu einer österlichen Kreativwerkstatt wird: Quasi als Schützenhilfe für den Osterhasen steht dort zugleich auch eine Ostereier-Malaktion auf dem Programm. Bei der Kunst am Ei ist jede Menge Fantasie gefragt, um die grazilen Kalkschalen dank spezieller Mal- und Färbetechniken in bunten Farben, vielfältigen Mustern und außergewöhnlichen Motiven erstrahlen zu lassen.

Frühlingshafter Einkaufsbummel

Ein außergewöhnlich frühlingshaftes Einkaufserlebnis bieten währenddessen die Innenstadt-Kaufleute. Sie erwarten die Shopping-Gäste mit einem breit gefächerten Angebotsspektrum in den unterschiedlichsten Branchen. Praktisches für den Haushalt, moderne Wohnideen und trendige Dekorationen gehören dazu ebenso wie Gesundheits-, Kosmetik- und Wellnessprodukte, modische Bekleidung, Schuhe und Sportartikel, Elektronik und Unterhaltung, aktueller Schmuck und brandneue Accessoires sowie vielfältige Dienstleistungen. Aktuelle Produktneuheiten, vielfältige Informationen, interessante Vorführungen, abwechslungsreiche Aktionen und attraktive Rabatte komplettieren das Angebot. Selbstverständlich ist auch die Homberger Gastronomie mit deftigen Speisen und leckerem Backwerk mit von der Partie.

Gewinnspiel rund ums Osterei

Als besonderen Höhepunkt veranstalten die Einzelhändler am verkaufsoffenen Sonntag ein Gewinnspiel: Die Eier-Schätz-Aktion. So steht in jedem teilnehmenden Geschäft ein Korb mit einer unterschiedlichen Anzahl von Ostereiern. Diese sollen von den Besuchern geschätzt und zu einer (vermuteten) Gesamtsumme addiert werden. Das Ergebnis wird auf einer in allen Teilnahmegeschäften erhältlichen Gewinnkarte eingetragen. Wer am Ende die tatsächliche Anzahl der Eier am genauesten geschätzt hat, wird mit einem Einkaufsgutschein des Stadtmarketings im Wert von 100 Euro belohnt. Die Auslosung des Gewinnspiels findet am Sonntag um 17.30 Uhr auf dem Marktplatz statt. (zse)

PDF der Sonderseite Homberg blüht

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.