Hombergerin krachte auf zwei Autos auf

Melsungen. Zu einem Auffahrunfall kam es am Donnerstagmorgen in den Pfieffewiesen.

Ein 57-Jähriger aus Bebra war mit seinem Wagen auf der B 83 in Richtung Melsungen unterwegs. Der Mann hatte gerade den Kreisel Sommerberg verlassen, als er laut Polizei verkehrsbedingt anhalten musste. Eine nachfolgende 21-jährige Autofahrerin aus Kassel erkannte die Situation rechtzeitig und stoppte ihren Wagen. Eine 21-Jährige aus Homberg aber sah zu spät, dass die Wagen vor ihr standen: Sie fuhr auf das Auto der Kasselerin auf und schob es auf das des Bebraers.

Dabei entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von 10 000 Euro. (bra)

Quelle: HNA

Kommentare