Frauen aus den Kirchenkreisen trafen sich

Ideen für den Advent

Homberg. Über 50 Frauen der Kirchenkreise Fritzlar und Homberg trafen sich im Gemeindehaus am Bindeweg in Homberg zu einem Adventsnachmittag. In diesem Jahr stellte Pfarrerin Gloria Dück, Beauftragte für die Frauenarbeit, den Nachmittag unter das Motto: „Ich warte - ich staune - ich lausche“.

Während die Lieder noch gewohnt besinnlich waren, ging es im Hirtenanspiel um Zeitkritisches: soziale Gerechtigkeit, Ausgrenzung und Diskriminierung sind durchaus Themen für die Adventszeit befanden die Damen des Organisationsteams. Doris Arndt, Doris Pfetzing, Anni Steck und Ursula Stutzki bereiteten den arbeitsreichen Nachmittag vor. Die Anregungen sollen die Frauen in ihre Frauenkreise weitertragen. (zeb)

Quelle: HNA

Kommentare