EP: Nelle & Abel gibt Tipps für die Sicherheitsüberwachung

Immer einen Blick auf das eigene Heim haben

Wenn man daheim ist, kann man einen wachsamen Blick auf all das und jene werfen, die einem lieb und teuer sind. Doch was ist, wenn man mal außer Haus ist, eventuell sogar über Wochen im Urlaub? Florian Nelle vom Electronic Partner Nelle & Abel aus Bad Emstal weiß da Rat.

Man sagt, der Nachbar sei die beste Alarmanlage, stimmen Sie dem zu?
Florian Nelle: Sicherlich ist ein wachsamer Nachbar unbezahlbar, doch der ist auch nicht immer daheim, kann meist nur eine Seite des Hauses beobachten und hat vor allem keinen Einblick ins Innere des Hauses.

Welche Sicherheitsüberwachung empfehlen Sie?
Florian Nelle: Es gibt individuelle Möglichkeiten, Ihr Hab und Gut zu überwachen. Die Installation einer Kameraüberwachung ist eine Variante.

Wie funktioniert das?
Florian Nelle: Die Live-Bilder der Kameras können auf Smartphone, Tablet, PC oder sogar den Fernseher übertragen werden. Man kann von überall in der Welt darauf Zugriff nehmen und zum Beispiel überprüfen, warum der Bewegungsalarm ausgelöst wurde. Ist ein Einbrecher am Werk oder jagt vielleicht nur die Nachbarskatze im fremden Revier?

Kann ich nur komplette Sets in Einheitsgröße kaufen?
Florian Nelle: Zunächst beraten wir Sie bei Ihnen daheim, welche Lösung zu Ihren Anforderungen passt. Dann erstellen wir Ihnen daraus ein unverbindliches Angebot. In unserem Geschäft führen wir Ihnen gerne vor, wie einfach die Technik zu bedienen ist.

Wer baut die Anlage ein?
Florian Nelle: Wir planen, installieren und konfigurieren die Sicherheitsüberwachung für Sie und sind auch später noch mit Rat und Tat für Sie da. (zgi)

E&P Nelle & Abel
Kasseler Str. 29 34308 Bad Emstal
Tel. 05624/8276

www.ep.de/nelle-abel

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.