Fritzlarer Frühlingsfest am 1. April mit Musik und vielen Aktionen – Geschäfte haben geöffnet

Innenstadt lockt zum Bummel

Melodien aus Rock und Pop: Wedding Brass sind beim Frühlingsfest dabei Foto: Privat

Fritzlar. Auf dem Marktplatz gibt es Bio-Ziegenkäse und frische Kräuter, in der Nikolausstraße spielt die Band Whynotacoustic, Melodien aus Pop und Rock präsentiert Wedding Brass: Das sind nur einige der Programmpunkte beim Frühlingsfest in Fritzlar am Sonntag, 1. April.

Der Stadtmarketing-Verein hat zusammen mit den Fritzlarer Einzelhändlern und Gastronomen viele Aktionen vorbereitet, um den Bummel durch die Altstadt attraktiv zu gestalten. Außerdem sind die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Den Auftakt der musikalischen Unterhaltung macht der Fritzlarer Spielmanns- und Fanfarenzug beim Aufspielen und seinem Zug durch die Straßen. Zu Gast ist auch der Shanty-Chor Homberg-Borken. Die Band Whynotacoustic, die schon zum Erntedankfest begeisterte Zuhörer anzog, spielt in der Nikolausstraße auf.

Bei den hoffentlich wärmenden Sonnenstrahlen bietet die Fritzlarer Gastronomie viele Plätze an, auch im Freien. Der Drehorgelspieler Manfred Roedel zieht durch die Straßen. Das Stadtmarketing Fritzlar begrüßt die Gäste im eigenen Infostand und bietet Fritzlar-Artikel zum Verkauf an, etwa die Kfz-Schilderrahmen mit dem Schriftzug „Fritzlar: Dom- und Kaiserstadt“, Einkaufstaschen oder Kühlschrankmagnete mit Fritzlar-Motiven. Mitarbeiterinnen informieren über den Vorverkauf von Konzertkarten und in diesem Jahr anstehende Veranstaltungen.

Auf dem Marktplatz präsentieren zahlreiche Direktvermarkter frische Landprodukte. Es gibt kostenfrei eine Beratung zum Anbau und der Verwendung von Kräutern und Gemüsepflanzen. Körbe gibt es beim Korbmacher gleich nebenan. Erstmals zur Marktsaison sind auch die Bioland-Ziegenkäserei Knecht und die Firma Braun mit Edelpilzen mit dabei.

Auf dem Marktplatz lädt das Lindenhoflädchen zur Bratwurst vom Grill, das Brauhaus 1880 schenkt sein Bier dazu aus. Gartengeräte werden ausgestellt in der Gießener und Nikolausstraße.

Die Nikolausstraße ist am Sonntag für den Autoverkehr gesperrt und wird zur Spielzeile mit Kinderattraktionen. Am Stand der Stadtnarren Blau-Weiß können Kinder sich schminken lassen und Ostereier bemalen. (red)

Quelle: HNA

Kommentare