Freie Wähler nominieren Kandidaten für Wahlen

Jacob, Opitz und Eroglu treten an

Schwalm-Eder. Die Freien Wähler Schwalm-Eder haben ihre Kandidaten für die Landtags- und Bundestagswahl aufgestellt.

Im Wahlkreis 8 wurde der Sozialpädagoge und Sozialarbeiter Detlef Jacob aus Schwalmstadt für die Landtagswahl nominiert. Stellvertreter von Jacob ist der Fachanwalt Stefan Witzel aus Melsungen.

Im Wahlkreis 7 tritt Markus Opitz für die Landtagswahl an, im Wahlkreis 170 wurde Engin Eroglu für die Bundestagswahl nominiert. Opitz ist Büroleiter der Gemeinde Morschen, Eroglu ist Bankkaufmann und Mitglied des Kreistags im Schwalm-Eder-Kreis und Stadtrat der Stadt Schwalmstadt. Neben den Direktkandidaturen hätten alle drei Kandidaten auch gute oder aussichtsreiche Listenplätze, teilt der Kreisvorsitzende Helmut Mutschler mit. So wurde Detlef Jacob auf Listenplatz 25, Markus Opitz auf Listenplatz 12 für die Landtagswahl und Engin Eroglu sogar zum Spitzenkandidaten der Freien Wähler in Hessen zur Bundestagswahl auf den Listenplatz 1 gewählt.

Die Freien Wähler sind mit 1500 kommunalen Mandatsträgern in Hessen drittstärkste Kraft und haben es bei den letzten Kommunalwahlen landesweit auf mehr als sieben Prozent geschafft, heißt es in der Mitteilung weiter. In diesem Jahr treten die Freien Wähler erstmals zur Bundestagswahl an. (red)

Quelle: HNA

Kommentare