Neue 3D-Bogenschießanlage auf dem ehemaligen Zechengelände in Frielendorf

Jagd mit Pfeil und Bogen

Treffsicher: Die 3D-Bogenschießanlage am Silbersee in Frielendorf ist ab sofort geöffnet. Foto: privat

Frielendorf. Mit einer 3D-Bogensport-Anlage hat der Silbersee jetzt eine Attraktion mehr zu bieten. Der Unternehmer Arnold Fawier aus Neuental hat gemeinsam mit dem Ferienpark Silbersee und durch Unterstützung der Gemeinde Frielendorf insgesamt 28 3D-Ziele in einem Parcours von über sechs Kilometern Länge aufgestellt.

Wer im Wald hinter den Ferienhäusern runde bunte Scheiben erwartet, wird danach vergeblich suchen. 3D-Bogenschützen schießen auf Kunststofffiguren in Form von unterschiedlichen Tieren und sind zumeist mit sogenannten Langbögen unterwegs. „Natur pur“ ist die Devise. Deshalb unterstützen auch viele große Naturschutzverbände wie der Nabu den 3D-Bogensport.

Blick über das Bergland

Vom Badestrand direkt hinter den Ferienhäusern geht es hinauf zum Hochplatteau mit einem wunderbarem Blick über das Kurhessische Bergland und Frielendorf. Mitten durch das ehemalige und renaturierte Zechengelände des ehemaligen Braunkohle-Abbaugebietes am Silbersee, führt der Parcours weiter. Dort stehen Wolf, Reh oder Hirsch malerisch zwischen Büschen und Bäumen, aufgeschütteten Wällen aus der Zeit des Braunkohltagebaus oder zwischen Tümpeln, die im Wald nur noch Eingeweihte an die Blütezeiten von Bergbau und Industrie erinnern. Für den Freizeitsportler ist der Parcours allerdings nicht geeignet, zugelassen werden nur erfahrene Bogenschützen.

Die Richtung, in die geschossen wird, ist aus Sicherheitsgründen nicht zugänglich. Die Ziele sind nach hinten abgesichert, zum Beispiel durch natürliche Gegebenheiten wie Hänge und Böschungen.

Außerdem ist der Parcours so angelegt, dass nie über Wege geschossen wird. Die Strecke zu den Zielen, die meist im Unterholz versteckt sind, sind durch Markierungen gekennzeichnet.

• Für zehn Euro pro Tag kann der Parcours ab sofort genutzt werden. Regelmäßig sollen an Wochenenden Turniere ausgetragen werden. Die Tagestickets sind zu den Öffnungszeiten an der Rezeption des Ferienwohnparks erhältlich. (dag/syg)

Quelle: HNA

Kommentare