Fanartikel haben wieder Saison: Pünktlich zur EM sind die Flaggen wieder am Auto

Jetzt kann’s endlich losgehen

Ein Italiener für Deutschland: Francesco Tedde ist für die EM gut vorbereitet. Foto: Kiele

Homberg/Fritzlar. Schwarz-rot-goldene Fahnen wehen im Fahrtwind, Außenspiegel sind mit Bezügen derselben Farben bezogen und Autos sind mit DeutschlandFlaggen beklebt: Es ist unübersehbar wieder EM-Zeit. Heute spielt Deutschland gegen Portugal und bis spätestens zum Abend sollte man sich mit den passenden EM-Artikeln ausgestattet haben.

Es gibt nichts, was es nicht gibt: Flip-Flops in schwarz-rot-gold, Trikot-Radiergummi, Kapitänsbinden, Gittersonnenbrillen in schwarz-rot-gold und natürlich die Klassiker, große Deutschland-Flaggen, Schirmmützen, Fußbälle und Wimpel fürs Auto.

„Wir brauchen die Sachen für eine Party“, sagt Marilyn Schad aus Oberbeisheim. Sonst kaufe sie eher keine EM-Artikel.

„Das gehört für mich auf jeden Fall dazu. Ich bin fußballverrückt. Ich brauche unbedingt eine Fahne für den Balkon und für meinen Mann ein Trikot“, erzählt Gudrun Hintze aus Homberg.

Trotz der Begeisterung für EM-Artikel ist der Absatz bei Francesco Tedde im Kiosk im Einkaufszentrum Sauer in Homberg nicht sehr hoch. „Fußballsammelkarten werden mehr gekauft als Flaggen“, sagt er. Auf die Frage, wer denn bei der Europameisterschaft gute Chancen habe, antwortet er: „Was soll ich sagen, ich bin Italiener, aber Deutschland ist Favorit. Ich denke, sie haben eine gute Chance.“

„Die Erwartungen sind hoch. Wenn Deutschland die Gruppenphase übersteht, dann sieht es bestimmt gut aus“, sagt Christoph Otto. Sein Kumpel Steffen Koch hält noch schnell Ausschau nach ein paar passenden EM-Artikeln. „Die Stimmung ist noch nicht so da“, sagt Koch.

Spätestens wenn sich Freunde, Familien und Kollegen gemeinsam vor dem Fernseher versammeln, springt sicher der EM-Funke über. Ob mit oder ohne DeutschlandFlagge auf dem Balkon: Die EM wird sicher auch in diesem Jahr wieder für große Begeisterung sorgen.

Von Franziska Kiele

Quelle: HNA

Kommentare