Sarrani gastiert in der Kreisstadt– Täglich eine Vorstellung und Tierschau

Der jüngste Circusdirektor

Gastspiel: Der Circus Sarrani hat in Homberg seine Zelte aufgeschlagen. Zu sehen ist unter anderem der Schweizer Carlos Alberti mit seinen Pferden. Foto: nh

Homberg. „Menschen, Tiere, Sensationen“, unter diesem Motto gastiert vom heutigen Freitag, 11. November, bis Sonntag, 20. November, der Cirkus Sarrani am Basthauptweg in Homberg. Vorstellung ist täglich ab 16 Uhr. Dienstag und Mittwoch ist Ruhetag.

Beim Gastspiel in Homberg gibt es nicht nur Akrobatik und Tierdressuren zu bestaunen, sondern der Circus öffnet seine Pforten zur Tierschau, dazu gibt es täglich Pony- und Kamelreiten.

Einige Besonderheiten

Der Circus Sarrani kann mit einigen Besonderheiten aufwarten. So ist nach eigenen Angaben der 20-jährige Miguel Sarrani wohl der jüngste Circusdirektor. In der Manege tritt er als Jongleur auf, der mit Bällen, Ringen und Feuer jongliert.

Aus einer Circusdynastie stammt Angie Caroli. Beim Gastspiel in der Kreisstadt zeigt sie eine Handstandequilibristik auf dem Glastisch.

Die Romanoffs zeigen, wie man auf dem Rücken eines sibirischen Büffels reiten kann. Dabei bleiben sie aber nicht ruhig sitzen, sondern zeigen Salti und viele andere Kunststücke.

Weiter im Programm: eine rasante Hula-Hoop-Show mit Miss Leslie. Wenn sich für Carolina Folko der Vorhang hebt, laufen Hunde und Ziegen in die Manege. Bei ihrer Revue lässt sie sogar einen Hund auf einer Ziege reiten.

Luftakrobatik in schwindelnder Höhe zeigt Georgina Emelia. Und für Jack scheint es eine Leichtigkeit zu sein, auf einer oder sogar sechs Rollen zu balancieren.

Spaß mit den Clowns

Clowns dürfen beim Circus Sarrani nicht fehlen. Ergänzt wird das Programm von Don Alfredo. Der balanciert Fahrräder, Schubkarren und vieles mehr auf seinem Kinn. Überraschend und witzig ist der Auftritt von Jolly Jumper, dem Pferd mit dem Menschenverstand. (red) • Gastspiel: Circus Sarrani, ab Freitag, 11. November bis Sonntag, 20. November am Basthauptweg in Homberg. Vorstellung täglich ab 16 Uhr. Dienstag und Mittwoch ist Ruhetag.

Täglich Tierschau, Pony- und Kamelreiten.

Quelle: HNA

Kommentare