Mutter informierte Polizei

Vom Bahnhof abgeholt: 14-Jährige aus Melsungen wieder zu Hause

Melsungen. Die 14-jährige Jordan Madison aus Melsungen ist wieder wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt, wie die Polizei in Homberg mitteilte.

Die Mutter, Sabine Garde, ist sehr erleichtert, wie sie auf Nachfrage der HNA sagte. Sie hoffe nun, dass so etwas nie wieder passiere.

Polizeisprecher Volker Schulz sagte, die Polizei sei in der Nacht zu Mittwoch gegen 2 Uhr von der Mutter über die Rückkehr der 14-Jährigen informiert worden.

Eine Bekannte der Familie habe die 14-Jährige vom Wiesbadener Bahnhof abgeholt, sagte die Polizei. Das Mädchen hatte sich am Dienstagnachmittag telefonisch zu Hause gemeldet und sie darüber informiert, dass sie am Wiesbadener Bahnhof sei und abgeholt werden wolle. Darauf habe die Mutter zunächst die Polizei informiert und die Fahrt nach Wiesbaden organisiert, um das Mädchen von dort nach Hause zu bringen.

Die 14-Jährige war am Dienstagmorgen, 28. Juni, wie gewohnt von Melsungen aus aufgebrochen, um zur Schule nach Spangenberg zu fahren. Die Melsungerin war eine Woche lang vermisst worden.

Die Polizei hatte sie deutschlandweit zur Suche ausgeschrieben, sagte Volker Schulz.

Wie sich später heraus stellte, habe sich das Mädchen vermutlich zwischenzeitlich in Wien aufgehalten. (cty)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion