Jugendmusikfestival: Fünf Bands rocken Open-Air-Bühne in Istha

Mit Herz und Verstand: Lucas Mohr kommt zum Jugendmusikfestival nach Istha. Foto: privat/nh

Istha. Zum Jugendmusikfestival „You Move" lädt die Evangelische Jugendarbeit des Kirchenkreises Wolfhagen in Kooperation mit der Kirchengemeinde Istha für Samstag, 27. August, nach Istha ein. Fünf Jugendbands werden ab 18 Uhr auf der Open-Air-Bühne hinter der Kirche auftreten.

Diese Veranstaltung findet einen Tag nach dem Open-Air-Kino in Istha statt.

Viele Eigenkreationen

Schon vor zwei Jahren rockten Annika Backofen und Selina Kunz die Bühne in Istha. Die Zierenbergerinnen waren auch auf dem Stadtfest in Kassel und weiteren Festen mit eigenen Arrangements und gecoverten Stücken vertreten. Sie haben „nur“ ihre zwei Gitarren dabei. „Backyard´s Burning“ ist eine Live-Band, die sich im August 2015 gegründet hat. Die vier Bandmitglieder kommen aus dem Werra-Meißner-Kreis und spielen in der Besetzung Lorenz Kalden (Vocals, Guitar), Felix Bernhardt (Background Vocals, Guitar), Lennart Rottstädt (Background Vocals, Drums) und Johannes Dühr (Background Vocals, Bassguitar) Rock und Pop-Punk.

Hinter ihrer zierlichen Gestalt versteckt sich ein klares und voluminöses Stimmtalent aus Kassel: Paulina Eisenberg. Musikalisch bewegt sich die junge Sängerin zwischen Pop, Blues und Reggae. Doch ihre Stimme geht über diese Musikgenres hinaus und sorgt jedes Mal aufs Neue für Gänsehaut. Unter anderem trat sie auf der großen Bühne des Hurricane-Festivals mit Milky Chance auf.

Die Musiker der Boston Tea Party People (Gitarrist, Bassist, Pianist, Drummer und zwei Sänger) haben sich musikalisch aufgemacht alles niederzureißen und zu zerstören, sind jetzt aber doch ganz poppig geworden. Sie spielen Cover-Songs aus Pop und Rock von Beyonce bis Rammstein.

Der Sänger und Liederschreiber Lucas Mohr kann bereits auf einige Konzerte mit renommierten Künstlern, auf Stadtfesten, auf Festivals und auch auf eigene Clubkonzerte zurückschauen. Ein Konzert von Mohr soll für Abwechslung, ehrliche Musik und ein einzigartiges Erlebnis mit Herz und Verstand stehen.

Ehrenamtliche helfen mit

Der Eintritt kostet drei Euro, für Verpflegung ist gesorgt. Das Festival findet unter Mithilfe von jungen Ehrenamtlichen statt. (ewa)

Kontakt: Evangelische Jugendarbeit, 0 56 92/99 66 35 und jugendarbeit.wolfhagen@ekkw.de

Quelle: HNA

Kommentare