Kinderkonzert im Museum der Schwalm

Junge Musik für die Sudan-Hilfe

Roswitha Aulenkamp

Ziegenhain. Im Museum der Schwalm findet am Sonntag, 10. März, um 18 Uhr wieder ein spannendes Kinderkonzert unter Leitung von Roswitha Aulenkamp statt. Schirmherr der Kinderkonzertreihe, die seit 34 Jahren besteht, ist Landrat Frank-Martin Neupärtl.

Roswitha Aulenkamp hat eine Geschichte geschrieben, in der es um eine spannende musikalische Weltreise der Familie Violinschlüssel geht. In diese Geschichte sind die einzelnen Klavierstücke eingeflochten. Zu hören sind unter anderem. Werke von Bach, Mozart, Beethoven, Dvorak, Offenbach, Filmmusik und Rock/Pop.

Die ausführenden Schüler der Musikwerkstatt Klavier sind im Alter zwischen sechs und 18 Jahren. Unterstützt werden sie durch zwei Schlagzeugschüler im Alter von zwölf Jahren, die einzelne Titel sogar selbst komponiert und arrangiert haben – unter Leitung ihres Dozenten und Schlagzeugers Steffen Moddrow.

Wie bei allen vorangegangenen Veranstaltungen auch, sind Spenden statt Eintrittsgelder wieder für die Sudanhilfe (Pater Stephan im Kloster Himmerod) bestimmt. Die Spenden gehen direkt nach Afrika, heißt es in einer Pressemitteilung.

Dort sind Schulen entstanden, auch die Lehrer werden teilweise davon bezahlt. Der dortige afrikanische Bischof hat sich persönlich bei Roswitha Aulenkamp für ihr Engagement bedankt. (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare