Kaminfeuer: Mann aus Haddamar verletzt sich schwer

Haddamar. Ein 72-Jähriger aus Fritzlar-Haddamar hat sich am Mittwoch gegen 13 Uhr bei einem Brand schwere Verletzungen zugezogen. Nach Angaben der Polizei wurde er mit dem Hubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover gebracht. Es bestehe aber keine Lebensgefahr.

In einer Garage, die früher eine Schmiede war, hatte der Mann in einem Kamin Feuer gemacht. Aus bisher ungeklärter Ursache fing sein Pullover Feuer. Die Ehefrau des 72-Jährigen fand ihren Mann und riss ihm den Pullover vom Körper. Nach Angaben der Polizei erlitt der Mann Verbrennungen 3. Grades am Brustkorb und im Gesicht sowie Atemwegsverletzungen.

Feuerwehren aus Fritzlarer Stadtteilen waren gerufen worden, mussten aber nicht eingreifen. (hro)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion