Vollgelaufene Keller in Oberaula-Hausen

Kaum Arbeit für die Feuerwehren in Schwalm-Eder: Unwetter verschonte den Kreis

Schwalm-Eder. Der Schwalm-Eder-Kreis ist vom Unwetter weitgehend verschont geblieben. Es gebe praktisch keine wetterbedingten Einsätze, sagte Robert Pfalzgraf von der Kreisverwaltung auf Anfrage der HNA.

Lediglich aus Oberaula-Hausen seien vollgelaufene Keller gemeldet worden, erklärte Pfalzgraf. Außerdem habe in Knüllwald ein Blitz in einen Strommast eingeschlagen, was für einen kurzzeitigen Stromausfall gesorgt habe. Das sei es aber auch schon gewesen. (ode)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare