80 Zusteller bringen frühmorgens 8000 HNA-Zeitungen zu unseren Lesern

Kein Job für Langschläfer

Keine Langschläfer: Michael Siegmund (links) und Vetriebsleiter Heiko Lindecke (rechts) ehrten mit (von links) Christa Montag, Stefanie Bolte, Ilona Reuß und Erika Rusche langjährige HNA-Zeitungsausträger. Foto: zih

Bad Emstal/Breuna. Ob es draußen stürmt und regnet, Schnee und Minustemperaturen die Straßen in Rutschbahnen verwandeln: diese Unbilden der Natur sind für 80 Frauen und Männer kein Hinderungsgrund, im warmen Zuhause zu bleiben. Denn jede Woche von Montag bis Samstag machen sie sich kreuz und quer durch ihre jeweilige Heimatgemeinde auf den Weg, damit bei den HNA-Lesern rechtzeitig zum Frühstück die von ihnen abonnierte Tageszeitung ankommt.

Insgesamt rund 7000 HNA-Exemplare werden allein im Verbreitungsgebiet der Wolfhager Allgemeinen zugestellt. In der benachbarten Großgemeinde Schauenburg sind weitere 23 Zusteller unterwegs, um 2000 Zeitungen auszuliefern. Verantwortlich dafür ist VTS-Geschäftsführer Michael Siegmund, wobei dessen Zuständigkeitsgebiet auch noch die Region Nordwaldeck beinhaltet. Siegmunds Waldecker Mitarbeiter sind zu dem auch an jedem Sonntag auf Austrägertour, um die dort erscheinende Sonntagszeit zuzustellen.

Täglich zehn Kilometer

Ilona Reuß ist seit über 20 Jahren HNA-Zustellerin in einem Teilbereich der Kerngemeinde Breuna. Offiziell begann ihr Arbeitsverhältnis am 1. Januar 1993, wobei sie aber schon vorher fünf Monate lang als Vertretung im Einsatz war. Insgesamt trägt Ilona Reuß täglich120 HNA-Exemplare aus. Um drei Uhr morgens ist für sie die Nacht zu Ende, dann werden die Zeitungen bei ihr angeliefert. Bereits eine halbe Stunde später beginnt Ilona Reuß ihren langen Marsch durch die Gemeinde und wird dabei immer von ihrem Hund Dusty begleitet. Seit ihr Mann Hermann Rentner ist, hilft er regelmäßig seiner Frau beim Austragen. Nicht selten kommt es vor, dass Ilona und Hermann Reuß nicht nur ihre HNA-Abo-Kunden beliefern, sondern zusätzlich auch in über 300 Haushalte Werbebroschüren verteilen müssen. Nach zweieinhalb Stunden haben Ilona und Hermann Reuß ihre rund zehn Kilometer lange Fußtour beendet. Zurück im warmen Heim, so die 50-Jährige, wird erst einmal Kaffee getrunken, dabei die HNA gelesen und „dann hauen wir uns noch einmal aufs Ohr.“

Mit dem Fahrrad unterwegs

Ebenfalls seit 20 Jahren trägt Christa Montag in Ippinghausen die HNA aus: Auch sie hatte davor schon einige Monate lang als Aushilfsvertretung gearbeitet. Insgesamt 140 Exemplare bekommt die 54-Jährige zwischen 2.30 und 3.30 Uhr angeliefert, die sie auf ihr Fahrrad packt, um sich anschließend sofort auf den täglichen Zehn-Kilometer-Weg zu machen. Christa Montag: „Wenn alles optimal läuft, bin ich nach zwei Stunden wieder zu Hause. Während der gemeinsamen Weihnachtsfeier der Wolfhager und Schauenburger Austräger in Bad Emstal wurden Ilona Reuß und Christa Montag für ihre 20-jährige Zustellertätigkeit von Michael Siegmund mit einem Präsent geehrt. Ebenfalls ein Dankeschön gab es für Stefanie Bolte (Oberelsungen) und Erika Rusche (Zierenberg), die seit zehn Jahren austragen. Zu dem für eine 25-jährige Tätigkeit für Helga Flecke (Leckringhausen). (zih)

Quelle: HNA

Kommentare