Prävention und Information standen beim Verkehrstag an der RFES im Mittelpunkt

Keine Fahrt ohne Gurte

Verkehrstag mit vielen Aktivitäten: Laura Bundt zum Beispiel erlebte auf dem Gurtschlitten, wie es ist, wenn der Bremspunkt erreicht ist. Foto: Zerhau

Fritzlar. Die Mitarbeiter der Verkehrswacht Schwalm-Eder sind Stammgäste an der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule in Fritzlar. Beim jüngsten Verkehrstag wiesen die Verkehrswächter die Schüler vor allem auf die Gefahren von Alkohol und Drogen am Steuer hin.

Dazu setzten sie Hilfsmittel wie Simulatoren für Zweirad und Auto ein, an denen Fahrten unter Drogen- und Alkoholeinfluss simuliert wurden. Beeindruckend für die Schüler: Mit einer so genannten Rauschbrille gingen sie über einen Fußgängerparcours und merkten, dass sie ganz schön vom Kurs abkamen.

Reaktionstest

Weiterhin gab es einen Vortrag über Drogen und Alkohol im Straßenverkehr, einen Seh- und Reaktionstest sowie einen Überschlagsimulator.

Lehrer Martin Sinning und Referendar Jakob Labonte hatten den Verkehrstag für die Schüler der elften Klassen organisiert, die zum Teil schon selbst am Straßenverkehr aktiv teilnehmen oder in Kürze mit der Führerscheinausbildung beginnen.

Laura Bundt (19) aus Schwalmstadt hat bereits mit 17 den Führerschein mit begleitetem Fahren gemacht und ist stolz, schon 11 000 Kilometer gefahren zu sein. Ohne Unfall und ohne Probleme. Bei der Fahrt mit dem Gurtschlitten ist sie sichtlich erstaunt, mit welcher Wucht man bei der geringen Geschwindigkeit in den Gurt gedrückt wird. Für sie ist der Verkehrstag auch als aktive Verkehrsteilnehmerin eine tolle Erfahrung. Ferdinand Hagenbach von der Verkehrswacht sagte ergänzend, dass von den mit einem Pkw tödlich verunglückten Personen 30 Prozent nicht angeschnallt waren.

Laut Schulleiter Frank Wetzlaugk gibt es den Verkehrstag bereits seit zwölf Jahren an der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule.

Ziel sei es, die Schüler für den Straßenverkehr zu sensibilisieren und sie auf mögliche Gefahrensituationen vorzubereiten.

Von Peter Zerhau

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare