Neunjähriger nach Sturz von Strohballen schwer verletzt

Wettesingen. Mit schweren Verletzungen musste ein neun Jahre alter Junge aus Wettesingen nach einem Unfall in einer Scheune vom Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Warburg gebracht werden.

Wie die Polizei mitteilte, waren der Neunjährige und sein gleichaltriger Freund am Nachmittag durch eine Öffnung im Mauerwerk in die Scheune an einem Feldweg gegenüber der Gartenstraße gelangt und auf dort gelagerten Strohballen in die Höhe geklettert. Aus bislang unbekannten Gründen stürzte der Junge plötzlich aus etwa fünf Metern in die Tiefe und schlug auf dem Betonboden auf.

Dem Spielkameraden gelang es, vorbeikommende Spaziergängerinnen zu informieren, die über Notruf die Polizei verständigten. (esp)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion