Kinder- und Jugendwochen bei B. Braun laufen noch bis Sonntag

Melsungen. Noch bis zum kommenden Wochenende laufen die Kinder- und Jugendwochen bei B. Braun. Wir haben uns angeschaut, was dort passiert.

Kinder sind von Natur aus neugierig. Sie experimentieren gern und forschen mit allem, was die Natur so hergibt. Genau da setzt das Unternehmen B. Braun mit seinen Kinder- und Jugendwochen an: Zwei Wochen lang sind Jungen und Mädchen aus Melsunger Kindergärten und Schulen auf dem Werksgelände zu Gast, um sich mit wissenschaftlichen Themen zu beschäftigen.

„Forschung braucht Nachwuchs“ heißt die Veranstaltung, die auch einen engen Bezug zum Geschäftsfeld von B. Braun hat. So können Kinder selbst ein Heilöl aus Ringelblumen herstellen - so wie es einst in der Melsunger Rosenapotheke gemacht wurde - oder mit Salzen und Kunststoffen, wichtigen Rohstoffen der Pharmaindustrie, experimentieren.

Um zauberhafte Lichteffekte ging es bei einem Workshop, den Drittklässler der Schule am Schloth besuchten. Die Kinder lernten, wie man Licht einfangen und brechen kann. Zudem bauten sie aus Draht, Leuchtdioden und Batterien kleine Taschenlampen. „Ich hatte schon eine Taschenlampe, aber diese hier ist wirklich etwas Besonderes“, sagte Laura Heinemann. Und auch Lehrer Christian Deichmeier war begeistert von der Veranstaltung: „Im Schulalltag ist es gar nicht möglich, solche eindrucksvollen Experimente zu machen. Dazu fehlen uns die Materialien.“

Aber auch ganz junge Forscher können schon bei den Kinder- und Jugendwochen mitmachen. Zum Beispiel bei der Kindergartenakademie, die sich Jungen und Mädchen im Vorschulalter richtet. An drei Stationen lernen die Kinder ihren Körper kennen - vom Skelett über die Muskeln bis zum Verdauungstrakt.

„Ohne Knochen wären wir wie Wackelpudding“, erklärte der sechsjährige Emillio Kremers nach seinem Besuch im Forscherzelt.

Sie sei immer wieder erstaunt, wie viel die Kinder selbst schon wissen, sagte Anne Hofmann, Erzieherin im Kindergarten Kasseler Straße. Und die spielerische Vermittlung der Themen mache obendrein einen Riesenspaß.

Termin: Zum Abschluss der Kinder- und Jugendwochen musizieren am Sonntag, 28. Juni ab 15.30 Uhr in der Kantine des Werks Pfieffewiesen Kinder für Kinder. Wer dabei sein möchte, kann sich unter www.bbraun.de/kinderwoche anmelden.

Von Pamela De Filippo

Quelle: HNA

Kommentare