Mädchen und Jungen des Liemecke-Kindergartens zu Besuch im Regionalmuseum

Kinder auf Saurierspuren

Keine Angst vor kleinen Tieren: Die Mädchen und Jungen der Gruppe Blau der Wolfhager Kita Liemecke besuchten zum Abschluss ihres Saurier-Projekts im Regionalmuseum den Wolfhager Chirotherien-Saurier. Foto: Michl

Wolfhagen. Seit Wochen hatten sich die Mädchen und Jungen der Gruppe Blau der Wolfhager Liemecke-Kindertagesstätte (Kita) mit ihren Betreuerinnen in einer Projektarbeit auf Spurensuche in das faszinierende Dinosaurier-Reich begeben.

Nicht nur theoretisch beschäftigten sich die Kleinen mit dem Thema, sondern auch im ehemaligen Sandbruch im Wolfhager Stadtwald. Denn dort hatten der Wolfhager Geologe Dr. Reiner Kunz zusammen mit Jürgen Fichter in den über 250 Millionen Jahre alten Schichten die versteinerten Fußabdrücke eines Chirotherien-Sauriers gefunden, den ältesten Vorfahren der Dinosaurier. Auf Grund seiner weltweiten Einzigartigkeit erhielt der im Stadtwald entdeckte Chirotherien-Saurier den Zusatznamen Wolfhagen.

Das Original ist im Regionalmuseum Wolfhagen ausgestellt, zudem ein nachgebautes Modell, wie diese Saurierart ausgesehen haben könnte. Beides nahmen die Kita-Kinder nun als krönenden Abschluss ihres Saurierprojektes in Augenschein. Sie bekamen außerdem viele Informationen über die vor- und frühgeschichtliche Geologie des Wolfhager Landes. (zih)

Quelle: HNA

Kommentare