Anne Kahl steht der Landesfrauenkonferenz vor

Kirche: Frauen mit neuer Spitze

Die Führungsriege: von links Martina Gnadt (Landeskirche Referat Erwachsenenbildung), Anne Kahl (Vorsitzende der Landesfrauenkonferenz, Oberaula), Gudrun Braun (Schriftführerin, Witzenhausen) und Symone Kaiser (Beisitzerin, Lahntal) sind für Frauenthemen in der Landeskirche zuständig. Foto:  privat

oberaula. Die 50 delegierten Frauen der evangelischen Landeskirche Kurhessen-Waldeck haben eine neue Vorsitzende. Aus dem Sprengel Hersfeld hat sich Anne Kahl, bereit erklärt dieses Amt zu übernehmen. Die Friedigeröderin (Oberaula) ist Nachfolgerin von Inge Rühl, die das Amt 24 Jahre inne hatte.

Anne Kahl ist 47 Jahre alt und von Beruf Erzieherin. Sie hat drei erwachsene Kinder und ist Lektorin. Für die Kirche engagiert sie sich bereits seit 30 Jahren.

Angefangen hat sie mit Kindergottesdienst, Begleitung der Konfirmanden, Frauenarbeit und als aktive Sängerin in der Gesangsgruppe Horizont, die durch ihre Auftritte bekannt geworden ist, außerdem leitet sie einen eigenen Projektchor. 

Erika Senzel aus dem Sprengel Hanau erklärte sich bereit, als Stellvertreterin zu fungieren. Gudrun Braun aus dem Sprengel Kassel wird zukünftig die Protokolle abfassen. Als Beisitzerin ergänzt Symone Kaiser aus dem Sprengel Marburg die Führungsriege.

Die Landesfrauenkonferenz stellt sich die Aufgabe, die Frauenarbeit in der Landeskirche zu fördern und zu stärken. (red)

Quelle: HNA

Kommentare