Kirche in Oberelsungen ist derzeit geschlossen: Sanierung ist nötig

Derzeit geschlossen: Ein Gutachten stellte dringenden Sanierungsbedarf für die Decke der Kirche Oberelsungen fest. Foto:  Renner

Oberelsungen. Die Kirche in Oberelsungen wurde jetzt für den Publikumsverkehr geschlossen. Der Grund: Risse und eine bröckelnde Stelle in der Kirchendecke.

Der Kirchenvorstand hatte auf Empfehlung des Kirchenkreisamtes Hofgeismar-Wolfhagen ein bauliches Gesamtgutachten in Auftrag gegeben. Dieses stellte den dringenden Sanierungsbedarf der Decke fest. Die Lehmwickel sind von einem Pilz befallen und haben sich teilweise zersetzt. So könnten sich bei Erschütterungen einzelne Deckenfelder lösen und herunterstürzen. Gottesdienste und andere Veranstaltungen finden bis auf weiteres im Gemeindehaus statt. Weitere Schritte werden derzeit zwischen Kirchenvorstand, Kirchenkreisamt, dem Dekanat und dem Landeskirchenamt abgestimmt. (ren)

Quelle: HNA

Kommentare