Abschlussparty am Montag

Kirmesumzug in Breuna: Parade der guten Laune

+
Im Zwergenreich: Breunas Kirmesfrauen marschierten als knallbunte Gratulanten im Festzug mit - und kamen bei der Prämierung der Motive unter die ersten drei.

Breuna. Allen Grund zum Feiern hatte man in Breuna. Die 70. Nachkriegskirmes stand auf dem Programm und am Sonntagnachmittag der knallbunte Festzug durchs Dorf.

Wenn sich ein vielfaches Muhen aus menschlichen Kehlen mit Trompetenklängen und dem Schrillen einer hochbetagten Handdrucksirene mischen, dann kann nur der Ausnahmezustand herrschen. So wie Sonntagnachmittag in Breunas Straßen.

Der Festzug im Zeichen der 70. Nachkriegskirmes zog als Parade der guten Laune durch den Ortskern. Das ausgelassene Juchzen und Treiben der Mitwirkenden in mehr als 20 Motivgruppen versetzte auch die zahlreichen Zuschauer am Rande der Route in Hochstimmung.

Dass es diesmal einen runden Geburtstag zu feiern galt, hatte etliche Akteure inspiriert. Allen voran die „Serviermädels“, eine illustre weibliche Gruppe, die nicht nur eine überdimensionale Kunststofftorte mit sich führte, sondern auch das Publikum wissen ließ: „Breunas Frauen haben Würze, tragen Haube und auch Schürze“. Die kessen Damen kamen so gut an, dass die Festzugsjury bei der Prämierung der Motive diesen Beitrag prompt auf Platz eins sah. Einen Knaller zündete auch der Gesangverein Concordia, der mit Rhythmus und farbenfrohen Kostümen mal eben ins Samba-Land nach Rio entführte: Platz zwei. Lustige Zwerge schickten Breunas Kirmesfrauen ins Rennen und eroberten sich damit in der Gunst der Jury den dritten Platz.

Auch die vielen anderen Motive zeugten von einem hohen Maß an Fantasie und Einsatzfreude der Akteure. Zum 70. als Festzugsteilnehmer gratulieren wollten alle Altersgruppen, vom Kindergartenkind bis zum gestandenen Senior. Fahnenträger „im Wandel der Zeit“ erinnerten an die Festzüge der Vergangenheit.

Nach der stimmungsvollen Eröffnung am Samstag, Festzeltgottesdienst und Festzug am Sonntag sowie zwei ausgelassenen Abenden auf dem Festplatz schwenkt die Breunaer Kirmes am Montagabend mit dem traditionellen Wickeltanz und einer großen Abschlussparty in die Zielgerade ein.

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare