Kita in Gilserberg: 350.000 Euro für den Ausbau

Gilserberg. Freudige Nachricht: Der Förderbescheid über 350.000 Euro aus Bundes- und Landesmitteln für den Kindergarten Hochlandstrolche in Gilserberg ist nach Auskunft von Bürgermeister Rainer Barth im Rathaus eingetroffen.

Um die Auflagen zu erfüllen, müsse mit den Bauarbeiten bis zum 15. November begonnen werden. Um der wachsenden Nachfrage nach Kindergartenplätzen für unter Dreijährige gerecht zu werden, soll der erst vor wenigen Jahren erfolgte Anbau mit Krippe unter anderem um einen Mehrzweckraum aufgestockt werden.

Zugleich werde die Küche erneuert und der Kindergarten modernisiert, um ein gruppenübergreifendes Arbeiten möglich zu machen, sagte der Rathauschef. Ferner sei geplant, bei den Hochlandstrolchen die Heizung zu erneuern. Hierfür soll das Kommunale Investitionsprogramm (Kip) in Anspruch genommen werden. Ziel sei, „den Kindergarten zukunftsfähig zu machen“.

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare