Kleiderkammer Morschen erweitert Öffnungszeiten

+
Ordentlich sortiert: Patrizia Oglialoro engagiert sich ehrenamtlich in der Kleiderkammer des Roten Kreuzes.

Altmorschen. Die Kleiderkammer des Rotkreuz-Ortsvereins Morschen erweitert ihre Öffnungszeiten. Künftig wird sie jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat von 16 bis 17.30 Uhr geöffnet haben.

Das teilte die stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Roten Kreuzes in Morschen, Heike Kohlhaas-Rauch, mit.

Der Ansturm sei so groß, dass man das Angebot nun erweitere. Möglich sei das aber nur, da sich weitere Ehrenamtliche gemeldet hätten, die sich um Annahme und Abgabe der kostenlosen Kleidung kümmern. Viele Stunden verbringen die Ehrenamtlichen mit dem Sortieren der abgegebenen Kleidung.

Die Kleiderkammer in Morschen ist die einzige Kammer des Deutschen Roten Kreuzes im Schwalm-Eder-Kreis, weshalb Menschen aus allen Kreisteilen nach Altmorschen kommen. Erst im Oktober vergangenen Jahres war die Kammer in einem Raum im Feuerwehrstützpunkt an der Heinaer Straße 1 wieder eröffnet worden. Mittlerweile ist ein zweiter Raum dazu gekommen, berichtet Kohlhaas-Rauch.

Spielzeug

Kinderkleidung sei nach wie vor am begehrtesten. „Wir brauchen natürlich auch ausreichend Kleidung für Erwachsene“, sagt Kohlhaas-Rauch. Auch kleinteiliges Spielzeug werde gern angenommen. Für größere Sachen fehle einfach der Platz.

Hintergrund: Diese Sachen kommen in die Regale

• Saubere, tragbare Kleidung und Schuhe;

• Accessoires;

• Spielzeug;

• waschbare Kissen und Decken (keine Federbetten);

• Bettwäsche, Handtücher und Tischwäsche.

Willkommen ist auch Unterstützung beim Annehmen, Sortieren und Ausgeben. Die Kleiderkammer befindet sich in den Rotkreuz-Räumen im Feuerwehrstützpunkt an der Heinaer Straße 1 in Altmorschen. Im Februar ist die Kammer am Mittwoch, 4. Februar, und Mittwoch, 18. Februar, von 16 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet sowie Montag bis Freitag auch nach Vereinbarung.

Kontakt: Patrizia Oglialoro, Tel. 0151 / 50267694.

Quelle: HNA

Kommentare