Kneipeneinbrecher weckte den Wirt - Täter flüchtete

Gensungen. Beim Einbruch in eine Gensunger Gaststätte machte der Täter am frühen Freitagmorgen solchen Lärm, dass er den Wirt weckte, der im selben Haus wohnte. Der Mann flüchtete, nahm aber Bargeld mit. Es steht noch nicht fest, wie hoch die Summe war.

Der bislang unbekannte Täter hatte gegen 4 Uhr die Eingangstür der Gaststätte in der Kirchstraße aufgehebelt und war so in den Schankraum gelangt. Dort brach er nach Polizeiangaben einen Spielautomaten auf und steckte das Geld ein. Dabei veranstaltete er einen solchen Radau, dass die Gaststättenbetreiber wach wurden: Das Paar sah aber nur noch, wie ein Mann in Richtung Graben/Cheddarplatz flüchtete.

Der Unbekannte soll ca. 1,70 Meter groß sein. Er trug eine schwarze Strickmütze, eine schwarze Jacke mit roten Streifen und hatte einen dunklen Rucksack bei sich. Der Schaden beträgt laut Polizei 300 Euro. (bra)

Hinweise: Polizeistation Melsungen, Tel. 0 56 61/70890

Quelle: HNA

Kommentare