Balhorner Grundschüler stellen eigenes Koch- und Backbuch vor

Kochen ist doch kinderleicht

Kreativ: Die Mädchen und Jungen der Balhorner Grundschule haben nicht nur ein Koch- und Backbuch geschrieben, sondern auch an drei Projekttagen kräftig gefilzt. Zusammen mit selbst hergestellten gebrannten Mandeln wollen sie ihre Produkte beim örtlichen Weihnachtsmarkt verkaufen. Foto: zih

Balhorn. Kochen und Backen ist kinderleicht. Davon sind die 63 Mädchen und Jungen der Grundschule Balhorn fest überzeugt. Jetzt haben sie dies auch schriftlich unter Beweis gestellt. Zusammen mit ihren fünf Lehrkräften schrieben sie „Unser Koch- und Backbuch.“ Das beinhaltet insgesamt 68 detailliert aufgeführte Koch-, Back- und Nachtischrezepte. Jedes Kind sollte, ebenso wie ihre Pädagogen, seine Lieblingsspeise zu Papier bringen.

Leibspeise der jungen Köche

Constantin bietet zum Beispiel einen Gemüse-Nudel-Auflauf mit Spirellis, Paprika, Champignons, Sahne, Schmand und geriebenen Käse an. Bennos Leibspeise ist Lachs-Lasagne mit Spinat und Barbara empfiehlt eine deftige Käsesuppe. Christina dagegen schmeckt am besten Curryhähnchen süß-sauer. Die kleine Köchin: „Das ist einfach köstlich und ich kann nur jedem diesen kulinarischen Leckerbissen zum nachmachen empfehlen.“

Rühreirezept von Julian

Etwas einfacher machte es sich Julian, der von seinem Rühreirezept überzeugt ist. Etwas geheimnissvoller ist da schon der Fress-mich-dumm-Kuchen-Backvorschlag von Laura, die die Zutaten und Zubereitung, „selber ausprobieren“, dafür auf keinen Fall verraten wollte.

Das mit Spiralheftung gebundene und DIN A 4 große Buch wurde in einer Auflage von 80 Exemplaren hergestellt. Nachdrucke, so Schulleiterin Marcella Jakobi, sind aber bei Bedarf möglich. Verkaufen wollen die Grundschüler ihr Werk während des Balhorner Weihnachtsmarkts am 1. Dezember für sieben Euro. Das ist aber nicht das einzige Angebot, dass die Mädchen und Jungen den Marktbesuchern anbieten.

Denn zusammen mit einigen Eltern filzten sie an drei Projekttagen kreative Wichtel, Lesezeichen, Blumen und andere Dekorationsgegenstände. Zu dem stellten sie jede Menge gebrannte Mandeln her.

Schüler als Schauspieler

Am dritten Advent, Sonntag, 15. Dezember, 10.30 Uhr, präsentieren sich die Balhorner Grundschüler als Schauspieler. Denn da führen sie in der Landeskirche das Weihnachtsmusical „Konzert am Himmelszelt“ auf.

Einen Tag vorher, Samstag, 14. Dezember, von 10 bis 12 Uhr, bieten sie in Kooperation mit dem Schulförderverein auf dem Schulgelände Weihnachtsbäume zum Verkauf an. (zih)

Von Reinhard Michl

Quelle: HNA

Kommentare