B 83 wird ab Montag zwischen Körle und Grebenau gesperrt

Körle/Guxhagen. Die Bundesstraße 83 wird ab Montag, 17. September, bis kurz vor Weihnachten zwischen Körle und Grebenau komplett für den Verkehr gesperrt.

Der sanierungsbedürftige Straßenabschnitt wird auf einer Länge von 700 Metern komplett neu ausgebaut. Zugleich wird die Fahrbahn auf 6,50 Meter verbreitert und die Kurve entschärft.

Auf dem anschließenden Streckenbereich in Richtung Körle wird die Fahrbahndecke auf einer Länge von 2, 6 Kilometer erneuert, teilt Hessen mobil mit.

Die Umleitung ist ausgeschildert und führt über Körle und Albshausen.

Die Baukosten in Höhe von 1,4 Millionen Euro trägt die Bundesrepublik Deutschland. (bmn)

Quelle: HNA

Kommentare