Schule an den Türmen: 1000 Euro von der Kreissparkasse

Freuen sich über neue Spielzeuge im Bewegungsraum: Die Schüler und Lehrer der Fritzlarer Schule an den Türmen. Foto: privat

Fritzlar. Jetzt kommt Schwung in die Fritzlarer Schule an den Türmen: Die Kulturstiftung der Kreissparkasse Schwalm-Eder spendete ihr 1000 Euro, damit sie den neuen, gerade eingeweihten Bewegungsraum ausstatten kann.

Schulleiterin Iris Nitschke und Barbara List, Vorsitzende des Fördervereins, freuten sich über die Zuwendung. Denn der neue Bewegungsraum für die Schüler ist groß. Er umfasst den gesamten Flur des Sockelgeschosses, in dem sich neben den drei Räumen für die Betreuung auch die Schulmensa und die Schulküche befinden.

Bei der Einweihung sang der 32-köpfige Schulchor unter der Leitung von Musiklehrerin Ritzel ein schwungvolles Winterlied. Dann gab es einen Einblick in die Sport-Welt: Roller, Kegel und Bälle kam ins Spiel, die Kinder nahmen Gleichgewichtsübungen mit Wackelscheiben und einer schiefen Ebene vor. Im Anschluss gab es einen Imbiss, den Erwin Volke vom Lindenhof gespendet hatte.

Ab sofort können die Räume samt neuer Ausstattung für Regenpausen und für die Betreuung genutzt werden, ab dem nächstem Schuljahr steht er auch im Ganztagsschulbereich zur Verfügung.

Um noch mehr Geld für die Ausstattung zu bekommen, planen Schule, Förderverein und Schulelternbeirat im Frühjahr einen Spendenlauf. Auf der Wunschliste stehen noch eine Tischtennisplatte, ein Leder-Boxsack, ein Fußballkicker, eine Sprossenwand mit Fallschutzmatte und mehr. Außerdem soll noch eine Kletterwand montiert werden, teilt die Schule mit. (red) Kontakt: Barbara List, Tel: 0 56 22/93 02 85.

Quelle: HNA

Kommentare