Konzert: „Die Pyramide“ in der Kirche

Roswitha Aulenkamp

Schwalmstadt. Die Kirche in Schwalmstadt-Frankenhain wird am Sonntag, 23. Juni, Schauplatz eines besonderen Kunstereignisses sein. Die Ziegenhainer Musikerin Roswitha Aulenkamp präsentiert das von ihr selbst komponierte zweiteilige Werk „Die Pyramide“.

Unterstützt von den Musikern Martin Speicher, Steffen Modrow und Theodor Hoffmeyer unternimmt das Stück eine musikalische Zeitreise nach Ägypten, die sich im zweiten Teil mit der uralten Menschheitsangst vor der Zerstörung der Lebensgrundlagen auseinandersetzt.

Neuauflage nach Berlin

Das Konzert beginnt um 17 Uhr und wird gemeinsam vom Kulturnetzwerk Landrosinen und der Initiative Schwalm ohne Autobahn zum Projekt „Kunstweg 49a“ veranstaltet.

Zuletzt wurde das Werk im vergangenen Jahr in der Heilandskirche in Berlin aufgeführt, heißt es in einer Pressemitteilung. (jkö) Archivfoto: Rose

Vorverkauf: Der Eintritt kostet zwölf Euro. Die Karten sind nur im Vorverkauf im Buchladen am Hexenturm in Treysa sowie bei Optik Oske in Ziegenhain oder durch Vorbestellung unter der E-Mail-Adresse „hot1448@aol.com“ erhält-lich.

Quelle: HNA

Kommentare