Gitarrist Alex Conti und die Gruppe Diesonanzen

Ein konzertantes Hoch auf die Frauen

Purer Gesang: Die Gruppe Diesonanzen aus Kassel. Foto: nh

Gudensberg. Wer gerne A-cappella- und Gitarrenmusik hört, der ist beim Konzert von Alex Conti (Gitarre) und der Gruppe Diesonanzen am Samstag, 12. März, ab 19.30 Uhr im Kulturhaus Synagoge in Gudensberg richtig.

Alex Conti ist Rockgitarrist, er kam über die Gruppen Curly Curve und Atlantis zu der international sehr beachteten Band Lake. Er arbeitete im Trio Rosebud und in der Hamburger Blues Band.

Seine neueste Soloproduktion nennt Conti Shetar, denn er huldigt dabei mit seiner Gitarre den Frauen. Moderne Titel von Madonna gehören zum Repertoire und seine Version des Klassikers „Bei mir bist du schön“.

Conti gestaltet diesen Abend zusammen mit einer Gruppe Frauen, den Diesonanzen aus Kassel. Sie sind eine A-cappella-Gesangsgruppe und präsentieren feine Arrangements im Bereich Pop, Rock, Swing und Jazz zumeist vierstimmig. Ein Imbiss wird gereicht. (red)

Karten gibt es im Vorverkauf für zehn Euro im Bürgerbüro der Stadt Gudensberg, Tel. 0 56 03/ 9330, in der Buchhandlung Schwarz auf weiß, Tel. 0 56 03/ 3638 oder im Internet auf der Homepage www.gudensberg.de im Veranstaltungskalender.

Quelle: HNA

Kommentare