Korso zum Gedenken an verunglückte Motorradfahrer durch den Knüll

Frielendorf. In Leimsfeld nahmen am Samstagmittag 25 Motorradfahrer am traditionellen Gedenkkorso für verunglückte Kollegen im Schwalm-Eder-Kreis teil. Wegen des herbstlich-kühlen Regenwetters nahmen dieses Jahr relativ wenige Biker an der Veranstaltung teil.

Im Vereinsvereinheim der Motorradfreunde Leimsfeld warteten Motorradfans, die den Korso durch den Knüll wegen der ungemütlichen Witterung ausließen, auf den Beginn des Gottesdienstes. Der wurde von Pfarrer Wolfgang Maltzahn gehalten.

Quelle: HNA

Kommentare