Pkw krachte in Anhänger und überschlug sich

Melsungen/Malsfeld. Bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ist am Samstag auf der Verbindungsstraße zwischen Elfershausen und Obermelsungen ein Schaden in Höhe von 12.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Nach Darstellung der Polizei war ein 21-Jähriger Homberger um 11.45 Uhr auf der Verbindungsstraße in Richtung Obermelsungen unterwegs gewesen. In Höhe einer Kuppe kam sein Toyota auf nasser Fahrbahn ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß dort zunächst mit dem Anhänger eines entgegenkommenden VW und dann mit einem hinter dem VW fahrenden Skoda zusammen. Schließlich rollte der Toyota in eine Böschung, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Mit dem Skoda war ein 57-Jähriger aus Wabern unterwegs gewesen. Den VW hatte ein 42-Jähriger aus Melsungen in Richtung Elfershausen gesteuert. (lgr)

Quelle: HNA

Kommentare