Es krachte beim Ausparken: Blechschaden

Homberg. Nicht weit hatten es Homberger Polizisten, als sie am Donnerstag einen Unfall aufnehmen. Er hatte sich gegen 12.15 Uhr direkt vor dem Polizeirevier in der August-Vilmar-Straße ereignet.

Wie ein Polizeisprecher sagte, wollte eine 60-Jährige aus Knüllwald ihren Wagen rückwärts aus einer Parklücke fahren. Dabei habe sie das Auto eines 74-jährigen Hombergers übersehen, der in Richtung Ferdinand-Sauerbruch-Straße fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, an dem Wagen der Frau entstand 400 Euro Sachschaden, am Wagen des Mannes 6000 Euro. (ode)

Quelle: HNA

Kommentare