12-Jähriger kam mit Schock ins Krankenhaus

Krad gegen Roller: zwei Schwerverletzte

Zusammenprall: Der Roller (Foto) und das Motorrad wurden erheblich beschädigt, der Rollerfahrer mit dem Rettungshubschrauber (hinten) ins Krankenhaus gebracht. Foto: Hessen-News

Fritzlar. Bei einem Zusammenstoß von einem Motorrad und einem Roller auf der B 450 in Höhe der Kreuzung mit der Kreisstraße 78 bei Fritzlar-Haddamar wurden am Sonntagnachmittag zwei Personen verletzt, darunter ein 12-jähriges Kind.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Fritzlarer Polizei am Sonntag gegen 13.30 Uhr. Eine gruppe von Motorradfahrern kam von Werkel und wollte geradeaus über die B 450 in Richtung Haddamar fahren.

Der Roller war auf der B 450 unterwegs und hatte nach Aussage des Motorradfahrers, eines 54-Jährigen aus Wabern, den Blinker rechts gesetzt. Daraufhin fuhr er los und es kam zum Zusammenstoß mit dem Roller, auf dem auch das Kind saß.

Der Rollerfahrer, ein 77-jähriger Mann aus Fritzlar, wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber nach Kassel ins Rote-Kreuz-Krankenhaus gebracht.

Der 12-jährige Sozius aus Berlin erlitt einen Schock und wurde mit dem Rettungswagen in die Städtischen Kliniken transportiert. Der Motorradfahrer blieb unverletzt.

Der Sachschaden beim Motorrad beläuft sich auf 1500 Euro, beim Roller ist ein Schaden von 500 Euro entstanden. (nni)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion