Kradfahrer blieb bei Unfall unverletzt

Spieskappel. Ein Frielendorfer Krad-Fahrer wurde von einem Auto angefahren. Der 44-Jährige war am Mittwoch gegen 6.25 Uhr zwischen Spieskappel und Gebersdorf unterwegs und wollte auf die B 245 auffahren.

Als er an der Einmündung zur Bundesstraße anhielt, kam ein blauer Wagen von hinten angefahren und fuhr auf das Kraftrad des Frielendorfers auf. Durch den Zusammenstoß fiel das Krad um, der 44-Jährige hielt sich aber auf den Beinen und blieb unverletzt. Ohne sich mit dem Fahrer des blauen Wagens auszutauschen, stellte er sein Fahrzeug auf und fuhr wieder weiter Richtung Schwalmstadt. Erst als er zuhause war, bemerkte er eine Beschädigung an seinem Krad und sucht nun nach dem Fahrer des blauen Autos. (bek)

• Hinweise: Polizei Homberg, Tel. 05681 /7740

Quelle: HNA

Kommentare