Vhs mit neuem Semesterprogramm und modernen Kommunikationstechniken

+
Kommunikation auch bei der Vhs: Rainer Böhm (links) interviewt und produziert Videos für die Internetseite der Volkshochschule. Unser Foto zeigt ihn mit Hille Hobbiebrunken-Oltmer, Landrat Frank-Martin Neupärtl und Franz Drescher, den Leiter der Volkshoschule Schwalm-Eder.

Schwalm-Eder. Die Volkshochschule setzt auf moderne Kommunikationstechniken – nicht nur bei den Kursen des neuen Frühjahrsprogramms, sondern auch in der Darstellung des Angebots im Internet. Dort ist das Kursheft nicht nur als PDF erhältlich, es gibt ergänzend auch Videos und Podcasts zu den Beiträgen.

Reden, hören, verstehen – so lautet das Motto für das Semester. „Kommunikative Fähigkeiten sind oft nicht angeboren, sondern können erlernt und trainiert werden, um den Anforderungen an Alltag und Beruf gerecht zu werden“, sagte Landrat Frank-Martin Neupärtl, als er das neue Programm vorstellte.

Mit Angeboten wie Gewaltfreie Kommunikation, Rhetorik in Beruf und Alltag oder dem Umgang mit dem inneren Kritiker bis hin zur Darstellung in sozialen Netzwerken wird das Thema in zwölf Angeboten aufgearbeitet.

Ausdrücken kann man sich auch in anderer Hinsicht, beispielsweise beim Malen und Zeichnen oder mit Mitteln der Sprache.

Den Blick nach innen richten, auf sich selbst hören und Warnzeichen de Körpers wahrnehmen, um beispielsweise einem Burnout vorzubeugen – damit beschäftigt sich das Kapitel Gesundheit und Fitness.

„Ein großer Block ist weiterhin die Weiterbildung für den Beruf. Es gibt Kurse in Finanzbuchhaltung, zum Computerwissen sowie der Internet-Präsenz“, sagte Franz Drescher, der Leiter der Vhs.

Auf der Internetseite des Bildungsträgers gibt es seit kurzem kleine Interviews, die einige der Kurs-Themen beleuchten. „So wollen wir die Angebote per Netz noch näher an die Menschen bringen“, sagte Rainer Böhm, der stellvertretende Leiter der Vhs. Man könne sich so unter den Kursen leichter etwas vorstellen.

Es gibt etwa ein Video über die Klangschalentherapie und zum Buchbinden. Ansonsten setzt die Vhs weiter auf den Mix aus bewährten und neuen Themen und stellt dies im neuen Heft auf 60 Seiten dar. 15 000 Exemplare davon liegen bei den Verwaltungen, Sparkassen, Banken, Buchhandlungen und Bäckereien aus.

Quelle: HNA

Kommentare