Reh kreuzte: Drei Autos an Unfall beteiligt

Lohne. Ein Reh war am Montagmorgen Grund für einen Unfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren.

Eine 30-Jährige aus Naumburg war gegen 5.45 Uhr mit ihrem Fahrzeug von Riede in Richtung Lohne unterwegs, als vor ihr ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Die Frau bremste voll ab, erwischte das Reh aber nach Angaben der Polizei dennoch. Ein hinter ihr fahrender 50-Jähriger aus Neuental bemerkte das Bremsmanöver noch rechtzeitig, ein 22-Jähriger aus Bad Arolsen aber reagierte zu spät: Er prallte mit seinem Pkw auf das Auto des Neuentalers und drückte es auf das der Naumburgerin, berichtet ein Sprecher der Fritzlarer Polizei. Dabei wurde der Arolser leicht verletzt.

Den Schaden an den drei Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 14 000 Euro. Das Reh verschwand verletzt in den Feldern. (bra)

Quelle: HNA

Kommentare